Über uns

Über uns

Ein Fachbetrieb mit Geschichte

Die Firma Brunner blickt auf eine über 50-jährige Geschichte als Fachbetrieb für Anhänger zurück. 

Ein Großteil der Geschichte unseres Unternehmens hängt eng mit der Marke Westfalia zusammen, die über Jahrzehnte einer der bedeutendsten Hersteller für Anhänger in Deutschland und Europa war. 

Leider wurde die Produktion von Anhängern bei Westfalia vor vielen Jahren eingestellt – was geblieben ist, ist unser hoher Anspruch an Qualität, den wir nun mit Anhängern der Hersteller Anssems, Brenderup , Martz  erfüllen. WESTFALIA-Anhängekupplungen und auch Ersatzteile für die Anhänger werden nach wie vor  vertrieben.                                                 Vor fast 7 Jahrzehnten gründete Johann Brunner als 22 Jähriger in Augsburg-Lechhausen eine  Karosseriereparaturwerkstatt (damals bezeichnete man das noch als Autospenglerei). Bis 1968 wurden fast nur PKW-Reparaturen durchgeführt, eines der bedeutensten Arbeiten war 1956 die Reparatur des Mercedes 300SL Flügeltürer vom 3 fachen Motorradweltmeister Werner Haas. Im Bild von der Rohkarosserie, sieht man hinten Johann Brunner bei der Arbeit.                                                                                                 Ab 1968 wurden die ersten Anhänger selber konstruiert und gefertigt, wie z.B. auf den Bildern zu erkennen ist Gepäckanhänger, Fleischanhänger, Autotransporter und viele Andere.  Ab 1973 wurde die Westfalia-Vertretung übernommen, dadurch wuchs das Programm beachtlich an, es kamen Verkaufsanhänger, Pferde-Viehanhänger, Pritschenanhänger, Trigano Faltcaravon etc. noch mit ins Verkaufsprogramm und es wurden auch die Anhängekupplungen und Wohnmobile mit aufgenommen. Ab Mitte der 70er Jahre wurden auch Anhängekupplungen für amerikanische Auto speziell angefertigt.  1993 wurde die Firma geteilt, der Karosseriebaumeister Johannes Brunner jun. gründete die BRUNNER-Handels GmbH mit dem Vertrieb von Anhängekupplungen etc. , damals noch als Großhändler heute Online-Handel. Johann BRUNNER sen. führte die Firma mit den PKW-Anhängern weiter, bis Westfalia die Produktion ca. 2006 einstellte, ab dann bis heute wurden bzw. werden noch sämtliche Reparaturen und Service-Arbeiten für Anhänger übernommen.  In den letzten Jahren wurde das PKW-Anhänger-Programm wieder intensiv ausgebaut, so daß für jeden Transportbedarf ein passender PKW-Anhänger zur Verfügung steht. Neben den PKW-Anhängern, ist nach wie vor der Vertrieb von Anhängerkupplungen der wichtigste Bestandteil der BRUNNER GmbH, hier werden die Anhängerkupplungen nicht nur verkauft sondern auch in der eigenen Werkstätte montiert und codiert. Im besondern Focus steht der Transport von Motorrädern, neben Motorradanhängern, werden auch Motorradträger auf die Anhängekupplungen oder große Motorradbühnen für Wohnmobile verkauft und montiert.  Ebenso werden im Karosseriebetrieb der Firma BRUNNER Rahmenverlängerungen und Anhängekupplungen für Wohnmobile und auch Elektroautos montiert.                               

Weiter unten können Sie sich durch einige Impressionen aus unseren Katalogen der letzten Jahrzehnte klicken.

Auf der Afa 1983 oder 1984